Kontakt
Dr. Schweitzer
Termine: 0203 500290

Parodontitisbehandlung

Die Parodontitis ist eine durch Bakterien hervorgerufene chronische Entzündung der den Zahn umgebenden Gewebe (dem „Zahnhalteapparat“).

Sie schädigt den Kieferknochen und führt unbehandelt zur Lockerung von Zähnen: Bei Erwachsenen ist sie heute der häufigste Grund für Zahnverlust. Zudem kann die Parodontitis die Allgemeingesundheit beeinträchtigen.

Parodontitisbehandlung

Die Parodontitisbehandlung in unserer Praxis:

Vorsorge und Früherkennung
Eine Parodontitis wird von vielen Betroffenen über lange Zeit nicht bemerkt, denn oft treten keine eindeutigen Symptome auf. Deshalb sind regelmäßige Vorsorgetermine in unserer Praxis zur Früherkennung erforderlich – je früher eine Parodontitis erkannt wird, desto einfacher ist die Therapie.

Risikotests
Ein Parodontitisrisikotest ist unter Umständen sinnvoll, um die Anzahl der Bakterien zu bestimmen und die Intensität und die Art der Behandlung darauf ausrichten zu können.

Behandlung mit moderner Technik
Als chronische Erkrankung kann die Parodontitis nicht völlig geheilt, jedoch durch eine konsequente Zahnfleischtaschenbehandlung zum Stillstand gebracht werden. Dazu werden Beläge und Bakterien auf den Oberflächen von Zahnhälsen und Zahnwurzeln entfernt.

Unsere Besonderheit: Mit Techniken wie Laser und Ultraschall führen wir die Behandlung schonender und angenehmer für Sie durch.

Mehr über die Vorsorge, Behandlung oder Nachsorge einer Parodontitis erfahren Sie in unserem Infozentrum.